Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.

Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung ist für uns als Unternehmen vor allem durch unseren besonderen Bezug zu Kindern und Jugendlichen enorm wichtig. Deshalb fördern wir verschiedene gemeinnützige Organisationen und soziale Projekte. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick, in welchen Bereichen wir uns aktiv einbringen:

Stiftung Lesen

Die Stiftung Lesen liegt uns als Bildungsunternehmen besonders am Herzen. Mit unserem jährlichen Stiftungsbeitrag sowie als Mitglied im Stifterrat wollen wir dabei helfen, bei Kindern und Jugendlichen die Freude am Lesen zu wecken. Die Stiftung Lesen organisiert neben vielen anderen Projekten jährlich den bundesweiten Vorlesetag in Kindergärten und Grundschulen. An diesem Tag sind auch unsere Geschäftsführer aktiv. Zusammen mit unserem Landtagsabgeordneten, Herrn Winfried Mack, besuchen sie jedes Jahr eine andere Schule, lesen vor und übergeben eine Bücherkiste für die Kinder. Für unser Engagement in der Leseförderung gehörten wir 2015 zu den fünf Nominierten in der Endrunde des "Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg".

Mehr Informationen zur Stiftung Lesen finden Sie hier: http://www.stiftunglesen.de/

Stiftung Lesen

Bildungspartnerschaft:

Als Bildungspartner unterstützen wir unter anderem die Johann-Sebastian-von-Drey-Schule in Röhlingen. Unsere Auszubildenden besuchen jedes Jahr die Abschlussklasse und stellen unsere Ausbildungsberufe vor. Zudem kommen die Schüler in unseren Betrieb,  um einen praxisnahen Einblick in die verschiedenen Berufe zu erhalten. Damit die Jugendlichen gut auf den Einstieg in das Berufsleben vorbereitet werden, unterstützen wir sie ausserdem mithilfe eines Bewerbertrainings.

Dem Kreisberufsschulzentrum in Ellwangen stehen wir als Firmenvertreter zur Seite. Die Schüler des Technischen Gymnasiums haben im Rahmen des Unterrichts eine Übungsfirma gegründet, in der sie sich Gedanken über einen Namen, ein Logo und den Ablauf des Geschäfts gemacht haben. Die Partnerschaft soll den Schülern den Bezug zur Wirtschaft ermöglichen.

Seit Anfang 2016 zählt auch das St. Jakobus Gymnasium in Abtsgmünd zu unseren Bildungspartnern. Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Schülern die Vielfalt der Berufswelt näherzubringen und die Orientierung bei der Suche nach dem richtigen Beruf zu erleichtern. Die Kooperationsvereinbarung sieht neben Praktika zum Beispiel auch Betriebsbesuche, Fachvorträge über die beruflichen Möglichkeiten sowie gemeinsame Termine für Lehrkräfte vor.

Unterstützung von Schulen:

Wir unterstützen mit der Einrichtung eines Inklusions-Musterklassenzimmers die Bergschule im nahen Heidenheim. Inklusion ist ein wichtiges Thema, weshalb wir bereits seit Beginn der Inklusionsbemühungen die Integration behinderter Schüler durch Anpassung des Klassenzimmers und optimale Abstimmung auf den individuellen Bedarf gefördert haben. Die Erkenntnisse aus diesem Projekt, an dem wir uns finanziell und beratend beteiligt haben, wurden inzwischen auf viele andere Schulen übertragen.

Unterstützung von Schulen

Sponsoring:

Als Sponsor nehmen wir gerne auch an verschiedenen Projekten teil. Eines dieser Projekte war die Korbjagd-Team-Challenge von gefängnisball.de. Deutschlandweit konnte sich jede Schulklasse an der Aktion beteiligen. Die Aufgabe war es, mithilfe von Basketbällen in sieben Minuten so viele Körbe wie möglich zu werfen. Dabei konnten die Klassen natürlich auch etwas gewinnen: eine Siegerurkunde und eine von drei Betzold-Bälle-Boxen. Denn wir sind davon überzeugt,  dass fairer Sport und Teamarbeit für Kinder und Jugendliche von elementarer Bedeutung sind.

DKMS:

Die menschliche Komponente sozialer Verantwortung besteht aber nicht nur aus finanzieller Unterstützung ausgewählter Projekte. Ein ganz besonderes Projekt für uns war eine Typisierungsaktion der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei). Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ließen sich typisieren, um an Blutkrebs erkrankten Menschen gegebenenfalls als Konchenmarkspender helfen zu können. Dabei versprach das Unternehmen, 50 Euro pro Teilnehmer an die DKMS zu spenden. Die sich ergebende Spendensumme in Höhe von 700 Euro rundeten wir auf 1000 Euro auf und unterstützten damit die lebensrettende Arbeit der DKMS.

Spenden:

Beinahe täglich erhalten wir Spendenanfragen für unterschiedliche Projekte. Mit Sicherheit wäre nahezu jedes davon förderungswürdig – leider übersteigt dies jedoch unsere Möglichkeiten. Aus diesem Grund haben wir uns dafür entschieden, uns anstelle von vielen Kleinspenden auf einige grosse, wichtige Projekte zu konzentrieren. Eines davon ist die bereits oben erwähnte Stiftung Lesen, in deren Stiftungsstock wir jedes Jahr einen fünfstelligen Betrag einbezahlen. Darüber hinaus hat Betzold mehrere Patenschaften des Kinderhilfswerks Global-Care übernommen, mit denen Kinder in Armutsregionen unterstützt werden.

Regional helfen wir unter anderem regelmässig der Kinder-Einrichtung der Landes-Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA) in Ellwangen mit der Spende von Sachmitteln und Spielmaterialien.

Spenden

International unterstützt unser Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Aalen-Limes zwei Schulen in Afrika, in den Ländern Mosambik und Burkina Faso.

Ulrich Betzold bei der Spendenübergabe an den Honorargeneralkonsul der Republik Mosambik, Herrn Siegfried Lingel. Insgesamt wurden von Betzold vier Paletten mit Schul- und Spielmaterial im Wert von über 4.500 Euro zur Verfügung gestellt.

Spende Republik Mosambik