Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.
Geprüfte Produktqualität und -sicherheit
Qualität steht für uns an erster Stelle!
Alle Produkte werden von unserer Fachabteilung umfangreichen Sicherheitstests unterzogen. Mehr dazu
Viele hochwertige Eigenprodukte
Über 2.100 Eigenentwicklungen!
Unsere eigene Schulmöbelproduktion fertigt Möbel in Schreinerqualität. Ebenso werden unsere hochwertigen Lehrmittel in einer eigenen Kunststofffertigung produziert.
Kompetente Beratung auch bei Detailfragen
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 18.00 Uhr
Tel.: 0800 / 90 80 90 80 (kostenfrei)
Filter

1-60 von 104 Artikel

Balance und Koordination gezielt fördern

Balance und Koordination spielen im Schulalter eine wichtige Rolle, weshalb eine ausreichende Förderung im Schulalltag wichtig ist. Mithilfe des richtigen Spielzeugs können sowohl fein- als auch grobmotorische Bewegungen kinderleicht erlernt werden.
mehr lesen
Balance  Koordination

Balance und Koordination gezielt fördern

Balance und Koordination spielen im Schulalter eine wichtige Rolle, weshalb eine ausreichende Förderung im Schulalltag wichtig ist. Mithilfe des richtigen Spielzeugs können sowohl fein- als auch grobmotorische Bewegungen kinderleicht erlernt werden.

mehr lesen

Balance und Koordination – ohne die geht’s nicht

Egal in welchem Fach, ohne motorische Fähigkeiten wie Koordination und Balance ist der Schulalltag nicht zu meistern. Sei es das Zeichnen im Kunstunterricht, die Turnübung im Sport oder das Halten des Füllers - überall ist Motorik gefragt. Der Bewegungsdrang von Schülern ist im Primarschulalter besonders hoch, weshalb vor allem im Sportunterricht durch den gezielten Einsatz von Hilfsmitteln sämtliche Bewegungen trainiert werden können.

Spass an neuen Aufgaben

Kinder lernen gerne dazu und dementsprechend muss man ihnen auch genügend Möglichkeiten bieten. Mit der Einschulung erwarten den Schüler jede Menge neue Aufgaben. Während im Kindergarten vor allem die Grobmotorik gefördert wird, sind in der Schule oftmals feinmotorische Fähigkeiten gefragt. Ab einem Alter von sechs Jahren sind Kinder bereits in der Lage Bälle zu fangen und zu werfen und Rhythmik in Bewegungen umsetzen. Im Sportunterricht können daher neue Sportarten wie Basketball, Tanz und Turnen ausprobiert werden, welche die Koordination und Balance verbessern. Das Üben solcher Fähigkeiten wirkt sich auch positiv auf die eigene Schrift aus, denn auch hier ist Koordination gefragt. Wer über eine gute Motorik verfügt, der wird sich auch mit der Handschrift leichter tun und leserlich schreiben können.

Was hat Gleichgewicht mit Schulnoten zu tun?

Was viele nicht wissen: ein gutes Gleichgewicht wirkt sich positiv auf die Lernfähigkeit der Schüler aus. Das wurde bei dem Projekt „Schnecke – Bildung braucht Gesundheit“ bestätigt. Bei 8000 Schülern zwischen fünf und 19 Jahren wurden hierfür die Bereiche Hören, Sehen und Gleichgewicht näher betrachtet. Bei Schülern mit Gleichgewichtsproblemen wurden zudem schlechtere Noten in Deutsch, Mathe und Sport festgestellt. Erkenntnisse, die mit Sicherheit viele überraschen und wahrscheinlich auch ein wenig schocken. Besonders solche Schüler gilt es im Bereich „Balance“ zu fördern, um spätere Schwierigkeiten entgegen zu wirken.

So fördere ich Koordination und Balance

Im Gegensatz zum Kindergartenalter, können Schulkinder viele Übungen schon eigenständig ausüben und sind dabei nicht mehr auf Hilfe angewiesen. Bewegungen sind schon deutlich sicherer und das eigene Körpergefühl kann realistischer eingeschätzt werden. Daher können hier auch Lernmittel zum Einsatz kommen, die komplexere Fähigkeiten fördern und Konzentration und Geschicklichkeit erfordern. Sie haben dabei eine grosse Auswahl an Produkten, die zur Verbesserung von Balance und Koordination beitragen:

Die Sache ins Rollen bringen

Schüler, die schon aus dem Primarschulalter heraus sind mögen vor allem neue Herausforderungen. Erhöhen Sie einfach die Schwierigkeitsstufe durch verschiedene Elemente. So kann statt einem simplen Balancierbrett beispielsweise ein rollendes Brett zum Üben verwendet werden. Das Rolla-Bolla Balancierbrett eignet sich perfekt, um Koordination, Gleichgewichtssinn und Konzentration zu fördern. Mit ein wenig Übung ist auch das ein Kinderspiel!

Der Klassiker unter den Trainingsgeräten

Jeder kennt sie und jeder liebt sie. Pedalos sind eine Kombination aus Holzpedalen und Rädern und sorgen für jede Menge Spass im Sportunterricht. Wer erst einmal leicht anfangen will entscheidet sich am besten für klassisches Pedalo, also der Anfänger-Variante mit breiten Trittbrettern und sechs Rädern. Schwieriger wird es mit dem Pedalo-Sport, das nur noch drei Räder besitzt und zudem drehbare Trittflächen hat. Das Draufsteigen, Treten und Lenken der Modelle trainiert bewusst Gleichgewicht und Koordination.

Hoch hinaus

Laufen können Kinder bereits im Kleinkindalter, doch wie läuft es sich auf Stelzen? Die ursprünglich aus Holz gefertigten Stelzen gibt es mittlerweile schon seit einer halben Ewigkeit. Und noch heute erfreuen sie sich grösster Beliebtheit. Kein Wunder, schliesslich hat sich bestimmt jeder schon einmal gefragt, wie die Welt von dort oben aussieht. Neben dem Spass, geht es auch hier vor allem um Balance und Koordination. Mit den Komfort-Stelzen lässt sich dies prima üben. Die Trittflächen aus rutschfestem Gummi sorgen für die nötige Stabilität und verhindern Verletzungen. Wer der Grösste und Schnellste ist, zeigt sich dann bei einem Stelzenwettlauf!

mehr lesen