Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.
Bildkarten

Bildkarten

Bildkarten sind ein beliebtes Lehrmittel für die Sprachförderung im Kindergartenalter. Durch den optischen Anker lernen Kinder schnell und einfach neue Wörter kennen und prägen sich diese besser ein. Zudem regt die visuelle Darstellung die Fantasie an und fördert interaktives Lernen. Die Karten behandeln ein grosses Spektrum an Themen und sind daher eine optimale Vorbereitung auf die Schule.

1-58 von 58 Artikel

Bildkarten

Bildkarten sind ein beliebtes Lehrmittel für die Sprachförderung im Kindergartenalter. Durch den optischen Anker lernen Kinder schnell und einfach neue Wörter kennen und prägen sich diese besser ein. Zudem regt die visuelle Darstellung die Fantasie an und fördert interaktives Lernen. Die Karten behandeln ein grosses Spektrum an Themen und sind daher eine optimale Vorbereitung auf die Schule.
mehr lesen

Mit Bildkarten spielerisch die Sprache lernen

Schon von klein auf haben Kinder das Bedürfnis sich auszudrücken und mit ihrer Umwelt zu kommunizieren. Daher ist es wichtig, bereits im Kindergartenalter die Sprache zu fördern und hierfür verschiedene Anreize zu bieten. Da das Erlernen von neuen Begriffen zu Beginn noch etwas schwierig ist, können optische Anker wie Bildkarten hilfreich sein. Durch die Assoziation von Bildern mit Wörtern fällt es Kindern leichter zu lernen und sich Neues nachhaltig einzuprägen. Auf spielerische Art und Weise erweitern sie ihren Wortschatz und lernen sich auszudrücken. Welche Kompetenzen damit erlernt werden und wie vielseitig einsetzbar diese sind, lesen Sie hier:


Was sind Bildkarten?

Dieses visuelle Lehrmittel wird im Sprachunterricht eingesetzt, um Kindern neue Begriffe beizubringen und die Auseinandersetzung mit bestimmten Themenbereichen zu fördern. Durch die bildliche Darstellung wird ihnen genügend Raum für eigene Interpretationen, Gefühle und Assoziationen gelassen. Textfreie Karten sind besonders flexibel in ihrem Einsatz, da sich diese nicht nur für den Erwerb der deutschen Sprache eignen, sondern auch zum Kennenlernen von Fremdsprachen wie beispielsweise Englisch, Französisch oder Spanisch. Zudem werden Wörter und grammatische Konzepte besser aufgenommen und im Gehirn dauerhaft verankert. Auch bei Wiederholungsübungen und beim Abrufen des Gelernten können die visuellen Verknüpfungen hilfreich sein. Eine optimale Ergänzung dazu ist das Kamishibai Erzähltheater, mit dem sich anhand von Bildkarten Geschichten erzählen lassen.

Welche Lernziele werden damit erreicht?

Es geht primär um die Förderung der Sprache von Kindern und der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Themen, die einem sowohl im Alltag, als auch später in der Schule begegnen. Darüber hinaus sollen folgende Lernziele erreicht werden:

  • Fantasie anregen: die Darstellung von Bildern lässt Kindern viel Raum für die eigene Fantasie und Interpretation
  • Interaktion: Bildkarten eignen sich für Gruppen- oder Partnerarbeit und fördern somit den Austausch untereinander und das Sozialverhalten
  • Wortschatz erweitern: durch das Behandeln von verschiedenen Themen eignen sich Kinder einen umfassenden und breitgefächerten Wortschatz an
  • Vorbereitung auf die Primarschule: eine frühzeitige Sprachförderung bereitet Kindergartenkinder optimal auf die Schule und die damit verbundenen Unterrichtsfächer vor
  • Ängste nehmen: das Erzählen mithilfe von Bildern ermutigt Kinder vor Anderen zu sprechen und keine Angst vor neuen Wörtern zu haben

Verschiedene Themenbereiche mit Bildkarten kennenlernen

Die Beliebtheit der Bildkarten liegt vor allem an deren Vielseitigkeit und die damit verbundenen unterschiedlichen Themen, die behandelt werden können. Dadurch lernen Kinder Begriffe aus allen Bereichen kennen und setzen sich mit verschiedenen Inhalten auseinander. Angefangen von der deutschen Grammatik, bis hin zu alltäglichen Themenfeldern wie Lebensmittel, Kleidung und Gefühlen. Wir bieten Ihnen eine grosse Auswahl:

  • Deutsch: Buchstaben, Adjektive, Anlaute und vieles mehr können spielerisch kennengelernt werden und bieten eine perfekte Vorbereitung für den ersten Deutschunterricht.
  • „Was stimmt hier nicht?“: Hier müssen eingeschlichene Fehler aufgedeckt werden.
  • Tiere: Mit verschiedenen Tierfotos lernen Kinder die Tierwelt kennen und eignen sich zudem Wissen über deren Lebensraum und –weise, Ernährung, Gattung etc. an.
  • Gefühle: Über Gefühle reden fällt vielen schwer, weshalb das Einbinden von Bildern unterstützend wirken können und die Gefühlswelt für Kinder verständlicher machen.
  • Körper: Die Abbildungen helfen dabei Körperteile und deren Funktion zu entdecken.
  • Berufe: Welche Berufe gibt es und welche Aufgaben beinhalten diese? Unsere Karten liefern die Antwort.
  • Ernährung: Anhand von Bildern lernen Kinder alles rund um das Thema Lebensmittel und warum Essen so wichtig ist.

Durch das Anschneiden der verschiedenen Themen lernen Kinder nicht nur die Sprache, sondern werden auch bestens auf Unterrichtfächer wie Deutsch, Biologie und Sachunterricht vorbereitet. Bildkarten sind sowohl in der Schule als auch im Alltag eine grosse Hilfe und bieten Kindern die Möglichkeit sich in allen Bereichen des Lebens gut ausdrücken zu können.
mehr lesen