Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.
Kasperletheater  Handpuppen

Kasperletheater & Handpuppen

Mit einem Kasperletheater erzählen Sie auf anschauliche Weise Märchen und Geschichten und können zudem kleine Theaterstücke aufführen. Auf diese Weise animieren Sie Ihre Kinder zum Mitmachen, freien Sprechen und Erzählen. Das Kasperltheater ist deshalb nicht nur eine beliebte Aktivität im Kindergarten und der Kinderkrippe, sondern fördert soziale Interaktion, Kreativität und Fantasie.

1-60 von 75 Artikel

Kasperletheater & Handpuppen

Mit einem Kasperletheater erzählen Sie auf anschauliche Weise Märchen und Geschichten und können zudem kleine Theaterstücke aufführen. Auf diese Weise animieren Sie Ihre Kinder zum Mitmachen, freien Sprechen und Erzählen. Das Kasperltheater ist deshalb nicht nur eine beliebte Aktivität im Kindergarten und der Kinderkrippe, sondern fördert soziale Interaktion, Kreativität und Fantasie.
mehr lesen
Kitaplaner für ErzieherInnen

Kasperletheater, Puppentheater, Kindertheater – viele Namen, eine Bedeutung

Das Kasperletheater hat eine lange Tradition und begeistert nach wie vor kleine und grosse Zuschauer. Kinder, die im Alltag schon früh technologischer Unterhaltung ausgesetzt sind, lassen sich umso mehr von den Handpuppen faszinieren und schauen begeistert vorgeführte Geschichte an. Die, im Vergleich zu digitalen Medien, sehr entschleunigte Welt des Puppentheaters beeindruckt durch ihre Gemächlichkeit und spontanen Dialoge.
Ein Kasperletheater ist jedoch mehr als nur passives Unterhalten werden! Die kleinen Zuschauer schlüpfen gern in die Rolle des Erzählers und nehmen die Entwicklung der Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes selbst in die Hand. Auch Kinder, die sonst eher Schüchtern sind oder Hemmungen haben, vor vielen Leuten zu sprechen, wachsen hier über sich hinaus. Dies geschieht durch die imaginäre Unsichtbarkeit hinter dem Kasperletheater, bei dem man in der Regel lediglich die Handpuppen sieht.

Inhaltsverzeichnis

  1. Sprachförderung, Kreativität und soziale Interaktion
  2. Umsetzung von Alltagssituationen mit dem Kasperletheater
  3. Was benötigen Sie für den Start mit dem Kasperletheater?
  4. Worauf Sie beim Kauf eines Kasperletheaters achten sollten
  5. Warum sollten Handpuppen im Unterricht oder der Gruppe zum Einsatz kommen?
  6. Welche Fähigkeiten fördern Handpuppen?
  7. Für welche Altersklassen sind Handpuppen geeignet?
  8. Wie sind die Handpuppen gefertigt?
  9. Für welche Lerninhalte sind Handpuppen als Tiere besonders geeignet?

Sprachförderung, Kreativität und soziale Interaktion

Das Spiel mit dem Kasperletheater fördert die Kreativität, Sprache und soziale Interaktion Ihrer Kinder. Vor allem, wenn sie sich selbst Szenarien ausdenken und umsetzen, sind sie eifrig bei der Sache. Bei der Umsetzung eines eigenen Theaterstücks mit Handpuppen lernen sie in der Gruppe gemeinsam zu agieren, Ideen zu entwickeln, zu proben und auch vorzutragen. Bei der Aufführung entstehen schnell Dialoge zwischen Puppenspielern und Zuschauern, dessen Spontanität das freie Sprechen fördern, sogar bei eher schüchternen Kindern.

Umsetzung von Alltagssituationen mit dem Kasperletheater

Pädagogisch wertvoll ist das Kasperletheater, wenn es darum geht, Alltagssituationen nachzuspielen, um bestimmte Verhaltensweisen zu verstehen und einzuüben. Besonders für soziale Interaktion in Streit- und Verhaltensfragen kann eine „neutrale" Handpuppe als Bezugsperson dienen. Beispielsweise kann der Kasper spielerisch-lustig zu positiven Entwicklungen motivieren und zu auflockernder Stimmung beitragen.
Auch in der Therapie von Kleinkindern und Kindergartenkindern kommen die Handpuppen zum Einsatz – etwa im Rahmen der Betreuung im Kinderkrankenhaus, oder in der Traumatherapie.

Was benötigen Sie für den Start mit dem Kasperletheater?

Das tolle und besondere am Kasperletheater ist, dass man eigentlich nicht viel benötigt. Für den Anfang genügt eine kleine Bühne. Diese gibt es in unterschiedlichen Ausführungen wie beispielsweise eine fahrbare Bühne, die nicht viel mehr als eine Holzwand mit Öffnung ist oder ein Spielhaus, das kurzerhand zur Bühne umfunktioniert werden kann. Natürlich brauchen Sie noch Ihre Schauspieler, die Handpuppen. Entdecken Sie eine grosse Auswahl vieler unterschiedlicher Handpuppen mit Personen, Handpuppen-Tiere und Fantasiewesen. Requisiten sind im Kasperletheater eher selten, denn es lebt von viel Fantasie, Kreativität und Individualität.

Worauf Sie beim Kauf eines Kasperletheaters achten sollten

Eine Bühne oder ein Spielhaus für das Arbeiten mit Handpuppen sollte stabil stehen, falls es bei der Aufführung hoch her geht und die Sicherheit Ihrer Kinder in jedem Fall gewährt ist. Wenn sich die Bühnenhöhe verstellen lässt, ist dies ein weiterer Pluspunkt. Ein Spielhaus im Kindergarten oder der Kita kann mit wenigen Handgriffen und ein bisschen Stoff zu einer Bühne zum Kasperletheater umfunktioniert werden.
Handpuppen finden Sie in unserem Sortiment einzeln und in preisgünstigen Sparsets. Dabei gibt es Puppen, die mit nur einer Hand gespielt werden, aber auch grosse Handpuppen, bei denen Gesicht und Mundbewegungen mit der einen und die Hände mit der anderen Hand bespielt werden. Für Ihre Kinder empfehlen wir aus der einfachen Bedienbarkeit Handpuppen für eine Hand.

Warum sollten Handpuppen im Unterricht oder der Gruppe zum Einsatz kommen?

Kinder lieben es, in andere Rollen zu schlüpfen und die Welt auf fantasievolle Weise zu erfahren. Handpuppen fördern diese Neugier auf sehr klassische, aber ungebrochen faszinierende Art. Die weichen Puppen mit liebevoll gestalteten Gesichtern geben Kindern die Möglichkeit, sich in einen Charakter hinein zu versetzen und durch ihn eine Geschichte zu erleben. In Rollenspielen und selbst gestalteten Theaterstücken finden Kinder eine Möglichkeit, ohne moralischen Zeigefinger Konflikte zu lösen, Aufgaben aus dem Alltag nachzuspielen oder sich Ängsten und Problemen zu stellen.

Welche Fähigkeiten fördern Handpuppen?

Indem Kinder durch einen Charakter wie eine Hexe oder das klassische Krokodil sprechen, können sie Facetten ihrer Persönlichkeit zeigen, die ohne das Rollenspiel vielleicht nicht ausgelebt werden. Das mindert die Angst vor Zurückweisung und fördert das eigene Selbstbewusstsein. Gleichzeitig trainiert das Puppenspiel durch die Orientierung an den Vorgaben eines Märchens oder einer Geschichte das Erinnerungsvermögen und die Fähigkeit, Worten und Ideen Ausdruck zu verleihen. Darum sind Handpuppen ideal zur Sprachförderung.
Im Zusammenspiel lernen Kinder, aufeinander einzugehen und sich mit grundsätzlichen Umgangsregeln vertraut zu machen – auf eine Art, die sie besser verstehen, als wenn Pädagogen ihnen dies in Regelsätzen vortragen. Durch die Selbsterfahrung als Teil des Schauspiels bieten die Handpuppen die Möglichkeit, sich und das Gegenüber viel besser situativ zu verorten, und schaffen damit Verständnis für andere Menschen.

Für welche Altersklassen sind Handpuppen geeignet?

Grundsätzlich werden Handpuppen ab dem Kleinkindalter empfohlen. Bevor Kinder selbst die Rolle der Handpuppe übernehmen können, sind die freundlichen Figuren die ideale Hilfe für Erziehungsberechtigte, um Kleinkinder durch das tägliche Leben zu führen - vom Essen über das Baden bis zu anderen Dingen, bei denen ein Freund und Berater nötig ist. Sobald Kinder ein Artikulationsvermögen ausgebildet haben, übernehmen sie selbst die Führung und können durch die Puppe Situationen aus einer völlig neuen Perspektive erfahren.

Wie sind die Handpuppen gefertigt?

Alle Charaktere bestehen aus weichem, leichten Stoff und können damit auch von ungeübten Händen sicher geführt werden. Die robuste Verarbeitung sorgt für ein langes Puppenleben und nimmt auch hitziges Spiel auf die leichte Schulter. Ideen zu Theaterstücken liefern die Fantasie der Kinder in der Gruppe oder pädagogische Vorlagenbücher.

Für welche Lerninhalte sind Handpuppen als Tiere besonders geeignet?

Die Tierwelt ist ein unerschöpflicher Quell an Wissen und spannenden Abenteuern. Ganz im Sinne des Fabel-Meisters Äsop stehen Tiere ausserdem stellvertretend für menschliche Eigenschaften und sind damit in Form von Handpuppen perfekt geeignet, um Kindern wichtiges soziales Rüstzeug mit auf den Weg zu geben. Die weichen, lustigen Handpuppen in Tiergestalt von Betzold werden so zu vielseitigen Begleitern in der kreativen Erziehungsgestaltung.

Daneben sind die Fingerpuppen ideale Anschauungsobjekte für Zusammenhänge und Funktionsweisen aus der Natur und bieten die Gelegenheit, Umwelterziehung kindgerecht umzusetzen. Obwohl Kinder zu einer fröhlichen Handpuppe eine Beziehung aufbauen können, bietet die Tierform dennoch genug Distanz, um sich mit eigenen Ängsten oder Konflikten, mit schlimmen Erfahrungen oder anderen Ereignissen auseinanderzusetzen. Darum werden Handpuppen als Tiere auch für therapeutische Massnahmen empfohlen.

mehr lesen